AA

Motorrad krachte frontal in entgegenkommenden PKW

Das Motorrad fing nach dem Crash sofort Feuer.
Das Motorrad fing nach dem Crash sofort Feuer. ©einsatzdoku.at
Auf der B54 schlug ein Motorradfahrer frontal in einen PKW ein. Dann wurde die Unfall-Szenerie ein Raub der Flammen. Der Grund für den Unfall liegt noch völlig im Dunkeln.
Bilder des Unfalls
Video der Unfallstelle

Gegen 7.00 Uhr früh ist es auf der B54 in Mönichkirchen zu einem verhängnisvollen Unfall gekommen: aus noch ungeklärter Ursache krachte ein Motorradfahrer mit seiner KTM frontal in einen entgegenkommenden PKW. Die Lenker der beiden Fahrzeuge erlitten schwere Verletzungen, durch die Wucht des Aufpralles fängt das Motorrad sofort Feuer.

Lenker eines nachfolgenden Autos erkannte Unfall-Situation blitzschnell

Er steigt aus seinem Fahrzeug aus, nimmt den Feuerlöscher aus seinem Auto und kann die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle halten. Der Brand hatte zwischenzeitlich aber schon auf den Motorraum des PKWs übergegriffen. Die Freiwillige Feuerwehr Mönichkirchen hatte die Situation dann aber schnell wieder im Griff. Die Verletzten wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Motorrad krachte frontal in entgegenkommenden PKW
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen