Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Motörhead spielt nicht in Wiesen

&copy motorhead.com
&copy motorhead.com
Der Termin am 17. Juli muss gecancelt werden - Leadsänger Lemmy Kilmisters trank trotz hoher Temperaturen nur Cola-Whiskey - "gänzlich dehydriert und erschöpft". Link: Mehr zu Forestglade

Motörhead werden nicht beim Forestglade-Festival in Wiesen spielen. Laut den Veranstaltern musste der Termin am 17. Juli gecancelt werden. Der Grund: Mastermind Lemmy Kilmisters hat sich bei seinen bisherigen Auftritten trotz hoher Temperaturen geweigert, ein anderes Getränk als Cola-Whiskey zu sich nehmen. „Er ist gänzlich dehydriert und erschöpft“, hieß es.


In einer Pressemitteilung des Labels SPV ist zu lesen, dass sich Kilmister vehement geweigert hat, „doch auch mal ein Schluck Wasser zu trinken“. „Lediglich zu einigen Eiswürfeln konnte man Lemmy bringen“, berichtete der Manager.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Motörhead spielt nicht in Wiesen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen