Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

MotoGP in Wien: Ring gesperrt

Der Event 2009
Der Event 2009 ©APA
Am Mittwoch macht der Motorrad-WM-Zirkus Station in Wien. Aus diesem Grund wird die Ringstraße im Bereich zwischen Burgtheater und Parlament von 10 bis 16 Uhr gesperrt.
Das Programm!
Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!
So war's 2009

Wegen der Veranstaltung “MotoGP meets Vienna” ist die Ringstraße am Mittwoch, 11. August 2010 zwischen Stadiongasse und Schottentor gesperrt. Die Einschränkungen treten von ca. 10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr auf. Davon sind auch die Straßenbahnen der Wiener Linien betroffen.

Die Straßenbahnlinie 1 wird beim Dr.-Karl-Renner-Ring (Volkstheater U) sowie beim Schottentor kurzgeführt. Die Straßenbahnlinie 2 verkehrt dank der “Ringschleife” in der Reichsratsstraße hinter dem Parlament durchgehend, lässt aber die Haltestelle “Stadiongasse, Parlament” aus. Die Straßenbahnlinie D wird in beiden Fahrtrichtungen über den Kai umgeleitet. Die Vienna Ring Tram ist den ganzen Tag über eingestellt.

Überlastung der Ausweichstrecken

“Durch den großen Besucherandrang raten wir den Autofahrern entweder den Ring im speziellen und die Innenstadt im Allgemeinen großräumig zu umfahren. Denn auch die Ausweichstrecken werden vermutlich überlastet sein. Alle, die sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen wollen, sollten auf die U-Bahnlinien umsteigen”, rät Sandra Ivancok vom ARBÖ-Informationsdienst.

Zwischen Schottentor und Volkstheater bzw. Oper raten die Wiener Linien zum Umstieg auf die U2. Die Fahrgäste werden auch über Hinweistafeln und Lautsprecherdurchsagen informiert.

Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • MotoGP in Wien: Ring gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen