Morgen soll's gewittern

Einen Tag vor dem meteorologischen Sommerbeginn schickte die heiße Jahreszeit eindeutige Vorboten: Fast flächendeckend hatte es in ganz Österreich durchschnittlich rund 33 Grad.

Erst am Donnerstag ist laut den Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien ein leichter Temperaturabfall zu erwarten. Kühl wird es trotzdem nicht.

35 Grad hatte es in der Innenstadt von Linz am Mittwochnachmittag. Doch auch in anderen Gebieten der Alpenrepublik stieg das Thermostat beträchtlich: So wurden etwa in Wels und in Feldkirch 34,1 Grad gemessen, in Neusiedl am See stieg die Quecksilbersäule auf 33,9 Grad. In Wien wurden 33,6 Grad erreicht.

Viele Unwetter und Gewitter gab es in der Steiermark und in Tirol. Es kam auch zu schweren Regenfällen und Hagel. Am Donnerstag wird es im Westen etwas kühler. Dort sinkt die Temperatur auf 24 bis 28 Grad, in der Bundeshauptstadt bleibt es mit 32 Grad noch heiß. Am Nachmittag soll es in Wien laut den Meteorologen dann heftig gewittern und regnen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Morgen soll's gewittern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen