Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Moretti, Minichmayr und Teichtmeister neu im Wiener Burgtheater-Ensemble

Tobias Moretti wird im Ensemble des Wiener Burgtheaters ab Herbst 2019 dabei sein.
Tobias Moretti wird im Ensemble des Wiener Burgtheaters ab Herbst 2019 dabei sein. ©APA/Barbara Gindl
Ab Herbst 2019 finden sich am Wiener Burgtheater 71 Schauspieler im Ensemble. Unter den Neuen finden sich heimische Stars wie Birgit Minichmayr, Tobias Moretti und Florian Teichtmeister.

Am Ende gab es einen Zuwachs: 71 statt zuletzt 63 Schauspieler finden sich ab Herbst im Ensemble des Burgtheaters. Martin Kusej bringt mit seiner Direktion 30 neue Ensemblemitglieder ans Haus, 19 Verträge wurden nicht verlängert, dazu kommen einige natürliche Abgänge durch Pensionierungen. Unter den Neuen finden sich heimische Stars wie Birgit Minichmayr, Tobias Moretti und Florian Teichtmeister.

Tobias Moretti als neues Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater

Aus dem Münchner Residenztheater bringt Kusej 14 Schauspieler mit, zudem finden sich einige Schauspieler aus Ländern wie Ungarn, Island oder Israel im Ensemble. "Es ist ein großartiges und wirklich großes Ensemble, das ich hier vorfinde", freute sich Kusej bei seiner Antrittspressekonferenz am Donnerstag. "Das Ensemble war vielleicht der wichtigste Grund für mich, hier arbeiten zu wollen. Jetzt ist es eine tolle Mischung mit neuen Mitgliedern, die aus den verschiedensten Ecken Europas dazugekommen sind." Er freue sich, dass er den Sprach- und Kulturgedanken seines Programms auch in das Ensembles hinüberführen konnte. "Ich habe überall in Europa wunderbare Schauspieler kennengelernt und mich gefragt, warum es sein kann, dass sie nie am Burgtheater zu sehen sind. Also habe ich ein paar dazu animiert, gefälligst Deutsch zu lernen und nach Wien zu kommen. Es ist mir wichtig, dass das Publikum großartige Schauspieler erleben kann, auch wenn sie den einen oder anderen Akzent haben."

Hälfte der neuen Ensemblemitglieder ist unter 40

Die neuen Ensemblemitglieder sind auffallend jung: Die Hälfte ist unter 40 Jahre alt, sieben von ihnen wurden in den 1990er-Jahren geboren. Der älteste Neuzugang ist Tobias Moretti, der jüngste ist Jan Bülow, der aus dem Schauspielhaus Zürich nach Wien wechselt. Nicht am Haus geblieben sind unter anderem Petra Morzé, Christiane von Poelnitz und Aenne Schwarz - insgesamt gab es bei den Damen sieben Abgänge. Bei den Herren muss man künftig u.a. auf Joachim Meyerhoff verzichten, der laut Kusej nach 14 Jahren am Haus einen Tapetenwechsel wollte und an die Berliner Schaubühne wechselt, auch Sven Dolinski, Fabian Krüger, Simon Jensen und Michael Masula sind nicht mehr mit dabei. Insgesamt scheiden 16 Männer aus, wobei Rudolf Melichar, Peter Matic und Hermann Scheidleder in Pension gegangen sind, bei den Damen hat Brigitta Furgler das Pensionsalter bereits erreicht. Kusej stellte jedoch in Aussicht, dass der eine oder andere aus der Pension als Gast zurück auf die Bühne kehren könnte. Insgesamt sei man mit der Ensemblegröße "am oberen Rand" dessen, was unter der Bundestheater-Holding möglich sei.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Moretti, Minichmayr und Teichtmeister neu im Wiener Burgtheater-Ensemble
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen