AA

Mordfall Silke Schnabel: Heute wird das Urteil verkündet

Im spektakulären Mordfall Silke Schnabel wird heute, Freitag, am Salzburger Landesgericht nach vier Prozesstagen das Urteil verkündet.

Der wegen Vergewaltigung und Mordes angeklagte 52-jährige Lagerarbeiter beteuerte seine Unschuld. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, er habe das 17-jährige Mädchen am 11. Juli 1992 in der Stadt Salzburg vergewaltigt sowie erwürgt und die Leiche des Opfers in die Salzach geworfen.

Der Lagerarbeiter war schon 1992 in das Visier der Ermittler geraten. Er saß damals vier Monate in U-Haft. Das Strafverfahren wurde im November 1993 mangels an Beweisen eingestellt. Die Staatsanwaltschaft nahm nach einem Wiederaufnahmeantrag durch Opferanwalt Stefan Rieder im Jahr 2008 erneut die Ermittlungen auf. Die Anklage basierte im Wesentlichen auf einer neuen Zeugenaussage und zwei Gerichtsgutachten. Allerdings sind wichtige Beweismittel verschwunden. Verteidiger Karl Wampl zufolge handelte es sich um einen reinen Indizienprozess. “Es gibt keine Beweise, nicht einmal eine DNA-Spur.”

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Mordfall Silke Schnabel: Heute wird das Urteil verkündet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen