Mord in Nachtclub: Kein konkreter Hinweis

Bisher keine Spur zu der mutmaßlichen Mörderin aus Tschechien, die seit vergangenem Freitag offiziell auch in Österreich gesucht wird.
Fahndung!

Seit dem Fahndungsersuchen an die heimischen Beamten sind hierzulande etwa zehn Hinweise eingegangen. Zielführend war laut Bundeskriminalamt am Montag kein einziger.

Aus der Steiermark kam eine anonyme Meldung aus dem Rotlichtmilieu, in Kärnten und Tirol wollten Zeugen die gesuchte 23-jährigen Tschechin an einer Tankstelle gesehen haben. Auch in Vorarlberg und Oberösterreich haben sich Zeugen gemeldet.

Seit 16. September fahndet die tschechische Kriminalpolizei nach Ivana Hrabcova. Sie soll in einem Nachtclub in Jindrichuv Hradec (Tschechische Republik) eine 48-jährige Kollegin nach einer verbalen Auseinandersetzung niedergestochen und getötet zu haben.

Es wird nicht ausgeschlossen, dass sich die Frau möglicherweise in einem Nachtclub in Österreich oder bei einem ihrer österreichischen Kunden aufhält. Hinweise zu der Gesuchten werden vertraulich behandelt und vom Bundeskriminalamt unter den Telefonnummern 01/24836-85280, -85281, -85282 oder -85283 entgegen genommen. Informanten können sich aber auch an jede Polizeidienststelle wenden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mord in Nachtclub: Kein konkreter Hinweis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen