Monte Rosa: "Habemus Trattoriam"

&copy der Gastrosoph
&copy der Gastrosoph
"Habemus Trattoriam", möchte man in Gersthof gerne rufen. Das "Monte Rosa" ist schlicht ein guter Italiener. Text und Fotos: der Gastrosoph

Schon lange gab’s hier in Gersthof keine lukullische Adresse mehr zum Einkehren. Vormals hatte der Sailer sowie der Johanneshof für Wohlbefinden gesorgt, dann war es lange Zeit sehr ruhig hier im 18. Hieb. Umso froher die Kunde, die man vom „Monte Rosa“ aus in alle Welt rufen möchte: „Habemus Trattoriam !“…

Er lebt und das ganz stark, der neuer Italiener in Gersthof. Einige Feinschmecker des Landes haben mich auf diese Adresse aufmerksam gemacht und sie haben Recht! Ein geschmacklich „g´scheiter Italiener“, kocht sie in der Erndtgasse 7 alle ein und das echt fein.

Der Retter vor dem kulinarischen Untergang in Gersthof ist ein Sarde namens Salvatore Pisano, der verwöhnt mit Hilfe seiner Familie alle, die etwas von Lust und Genuss verstehen.

Als Tipp: folgende Gerichte sollten Sie bestellen: „Spiedini di Cozze“, Branzino dello Chef, großzügig dimensioniert (€ 17.90), Costolette dàgmello zu butterweichen (€16.90) oder Gnoccetti alla Sarda mit Salami aus Sardinien (€ 7.90). Auch blieb mir der Babysteinbutt mit dem dazu servierten Blattspinat  in wunderbaren Erinnerung und der Gedanke des baldigen Wiederkehrens im Sinn.

Der Gastrosoph findet auch in der braven und übersichtlichen Weinkarte ein zusätzliches Plus, schnell ins Monte Rosa zu fahren und sich dort auf sardische Weise verwöhnen zu lassen.

Schade, dass nicht jeder in seinem Bezirk so eine Genussanlaufstelle hat! Also auf nach Gersthof…

Monte Rosa
1180 Wien, Erndtgasse 7
Telefon: 01/4792954
täglich, Mi-Mo 11.00-15.00 u. 17.00-24.00, Di 17.00-24.00

Powered by www.toptipplokale.at

  • VIENNA.AT
  • Lokalfuehrer
  • Monte Rosa: "Habemus Trattoriam"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen