Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Monster im positiven Sinn"

Der französische Filmschauspieler Gerard Depardieu hat seine italienische Kollegin Sofia Loren schwer beeindruckt: Depardieu sei ein "Monster im positiven Sinn".

Depardieu sei ein „Monster im positiven Sinn“, schwärmte die 68-Jährige am Freitag in Toronto, wo sie ihren gemeinsamen neuen Film „Between Strangers“ vorstellte. „Er ist brillant. Er strotzt vor Energie. Er weiß wirklich, was er tut, und alles, was er anpackt, macht er perfekt.“

Über sich selbst fällte die italienische Film-Diva nach einhundert Spielfilmen ein bescheidenes Urteil: Sie bleibe mit beiden Beinen auf dem Boden und verrichte ihre Arbeit. „Das ist ein sehr, sehr ernster Beruf, und als Star behandelt zu werden, das gefällt mir nicht.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Monster im positiven Sinn"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.