Monkey Business in the City

"Stadtaffe" Peter Fox für ein Ständchen in Wien.

Peter Fox ist vielen als Pierre Baigorry aka Enuff, also als Frontmann von Seeed bekannt. Doch nach acht Jahren war es irgendwie Zeit, mal was Neues zu probieren. Cee-lo, der ursprünglich als Sänger für das Projekt vorgesehen war, war plötzlich als Stimme von Gnarls Barkley ein Superstar und daher anderweitig beschäftigt. Aus der Not wurde eine Tugend gemacht, und Peter war auf einmal sein eigener Sänger. Die deutschen Texte schrieb er sich, Berlin und eigentlich dem urbanen Feeling jeder Großstadt auf den Leib. Musikalisch ging es um Clubsounds ohne Samples und Synthesizer, mit Musikern aus Fleisch und Blut, mit mehreren Schlagzeugern, also irgendwie Tanzmusik mit Orchester oder auch Filmmusik zum Ausgehen. Seeed stehen zu elft auf der Bühne, aber auch Peter Fox vereinsamt bei seinen Auftritten nicht: Es stehen wieder mehr als zehn Musiker mit ihm auf der Bühne, darunter allein vier Marching-Drummers.

Tickets für die Show am 2. Dezember in der Arena Wien bekommt man in allen Raiffeisenbanken in Wien und Niederösterreich und auch im Netz auf www.ticketbox.at. Für Raiffeisen Club-Mitglieder gibt es zudem ermäßigte Karten.
Auf „Stadtaffe“ zeigt sich Peter Fox von der besten Seite: unrasiert, staubtrocken und gar nicht affig.

  • VIENNA.AT
  • Nightline
  • Monkey Business in the City
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen