Mödling: Raubüberfall auf Pensionistin

Der unbekannte Täter konnte fliehen.
Der unbekannte Täter konnte fliehen. ©APA (Symbolbild)
Am Donnerstag wurde eine 74-jährige Frau Opfer eines Raubüberfalls in Mödling. Die Polizei sucht nach dem Täter.

Eine 74-Jährige ist am Donnerstag in ihrem Heimatbezirk Mödling Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ein Unbekannter riss die Pensionistin bei einem Seniorenheim in Maria Enzersdorf gegen 13.15 Uhr von hinten zu Boden. Der Mann erbeutete ihre Geldbörse mit einem niedrigen dreistelligen Eurobetrag und flüchtete mit einem Auto, berichtete die Polizei. Die Frau wurde nicht verletzt.

Der Unbekannte wollte der Seniorin die Handtasche entreißen. Bei einem Gerangel öffnete sich diese und die Brieftasche fiel heraus. Daraufhin ließ der Täter vom Opfer ab, nahm sich die Geldbörse und lief in Richtung Parkplatz, teilte die Polizei mit. Laut Zeugenaussagen stieg der Mann in einen mit drei Personen besetzten weißen oder silberfarbenen, Pkw mit vermutlich französischem Kennzeichen, der mit hoher Geschwindigkeit wegfuhr.

Bei dem Täter handelt sich laut Polizei um einen Mann mit dunklen Haaren, der einen blau-weiß gestreiften Pullover und eine weiße Hose trug. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Maria Enzersdorf (Tel. 059133-3339) erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Mödling: Raubüberfall auf Pensionistin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen