Modellbaumesse Wien: Diese Wege führen zur Messe

Bei der Modellbaumesse in Wien werden rund 60.000 Besucher erwartet.
Bei der Modellbaumesse in Wien werden rund 60.000 Besucher erwartet. ©Andreas Troescher
Von 25. bis 28. Oktober findet die Modellbaumesse in Wien statt. Der ÖAMTC gibt Tipps für die Zufahrt und zum Parken.

Rund 60.000 Besucher werden bei der Wiener Modellbaumesse erwartet. Somit besteht ein starker Ansturm zum Messezentrum im Wiener Prater. Auch auf den Straßen wird sich die Messe bemerkbar machen. Vorweg gilt der Hinweis, dass die Zufahrt über die Stadionalle gesperrt ist. Hier ist die Verbindung der Schüttelstraße mit der Meiereistraße gemeint. Dafür wird das Fahrverbot auf der Südportalstraße zwischen Trabrennstraße und Welthandelsplatz am Wochenende aufgehoben.

Verzögerungen und Parkmöglichkeiten

Mit Verzögerungen muss man bei der Auf- und Abfahrt Handelskai auf die Südost Tangente (A23) rechnen. Außerdem wird beim Handelskai zwischen Meiereistraße und Tangente, der Ausstellungsstraße im gesamten Verlauf und rund um den Praterstern mit Verzögerungen gerechnet. Eine stressfreie Anfahrt kann durch die Öffis, wie etwa die U2, ermöglicht werden.

Wer einen geeigneten Parkplatz für sein Auto sucht, ist in vielen Teilen des zweiten Wiener Gemeindebezirks gut beraten. In vielen Straßen, unter anderem auch in der Südportalstraße, ist unter der Woche eine Kurzparkzone von 9 bis 22 Uhr. Weitere Parkmöglichkeiten sind unter www.oeamtc.at/verkehrsauskunft zu finden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Modellbaumesse Wien: Diese Wege führen zur Messe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen