Modedesigner McQueen tot in seiner Wohnung aufgefunden

Der britische Modedesigner Alexander McQueen ist Donnerstag früh tot in seiner Londoner Wohnung aufgefunden worden. Dies erklärte eine Sprecherin seines Unternehmens.
McQueens neueste Kollektionen

Über die näheren Umstände seines Todes lägen ihr keine Informationen vor, sagte Samantha Garrett. Britische Medien berichteten, es gebe Hinweise darauf, dass der Designer sich das Leben nahm. McQueen wurde 40 Jahre alt.

Nach einer Ausbildung zum Herrenschneider studierte er unter anderem an der renommierten St. Martin’s School of Art & Design in London. Gleich mit seiner ersten eigenen Kollektion gelang ihm 1992 der Durchbruch. 1996 wurde McQueen Chefdesigner des Modehauses Givenchy. Daneben führte McQueen ein eigenes Label und sein eigenes Modehaus in London. Im Jahr 2000 verließ er Givenchy und wechselte als Kreativdirektor zu Gucci. Auch mit dem Sportartikelhersteller Puma arbeitete er zusammen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Modedesigner McQueen tot in seiner Wohnung aufgefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen