Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Modedesigner aufgepasst!

&copy Andreas Tischler
&copy Andreas Tischler
Bereits zum dritten Mal findet der Ringstrassen-Galerien Designer Award 2006 statt. Wer den Designerpreis zur Förderung österreichischer Mode-Designer verliehen bekommen möchte, kann sich bis 27. Februar dafür anmelden.

Die Wiener Ringstrassen-Galerien, bekannt für ein exklusives Shopping Ambiente im Herzen von Wien, sind 2006 wieder Schauplatz des Designer Awards. Der Ringstrassen-Galerien Designer Award wird am 19. April 2006 bereits zum dritten Mal auf Initiative des Ringstrassen-Galerien Center Management-Chefs Rudolf Richter von einer prominenten Jury vergeben.

In den letzen zwei Jahren hat sich der Ringstrassen-Galerien Designer Award zu einer anerkannten und erfolgreichen Veranstaltung für Österreichs Designer entwickelt. Der Award bietet den Designern die Möglichkeit, ihre Arbeiten im Rahmen der großen Designer Award Gala einem großen Publikum zu präsentieren.

„In den Ringstrassen-Galerien sind viele renommierte Modehäuser beheimatet, daher ist die Affinität zu Modedesign sehr groß. Mit dem Ringstrassen-Galerien Designer Award wollen wir auch jene Designer fördern, die einer großen Öffentlichkeit noch nicht so bekannt sind”, so Rudolf Richter, Center Management Ringstrassen-Galerien. “Die vergangenen Veranstaltungen haben gezeigt, dass das Interesse sowohl seitens der Designer als auch seitens der Öffentlichkeit sehr groß ist und Mode ein Thema ist, dass sehr großen Anklang findet.„

Das diesjährige Thema lautet “a fairy tale of a metropolitan dandy”. Dieses Thema entspricht dem aktuellen Zeitgeist, versprüht Eleganz und geht in die Richtung der nächsten Kollektionen. Es bietet den Designern viel Gestaltungsfreiheit. Wichtige Punkte und Einflüsse zur Entscheidung zu diesem Thema waren:

fairy tale:
verspielt, romantisch, märchenhaft, verzaubert, gut:böse, alt:neu, folklore, legenden, verschiedene muster, leicht
metropolitan:
urban, city, schnell, cool, modern, rhythmus, gerade linien, geometrische strukturen, futuristische Elemente
dandy:
style, chic, edel, elegant, perfektionismus, schönheit, bohemian, diva, lifestyle, unisex, stark

Bewertet wird die Umsetzung des Themas, die Qualität, die Stoffauswahl und die Verarbeitung. Nach Einsendung des Entwurfes (Skizze, ev. Foto, Beschreibung) werden höchstens 20 Designer ausgewählt. Durch die Endauswahl der Fachjury haben dann 6 bis 10 Designer die Möglichkeit, ihr eingereichtes Outfit bei einer Ausstellung in den Ringstrasse-Galerien und bei der Pressekonferenz zu präsentieren und bei der Gala auf dem Laufsteg vorzuführen. Dotiert ist der Preis mit einem Pokal der Wiener Künstlerin Nicole Inführ und einem Preisgeld von € 3.000,- sowie einem Designer-Portrait in einem österreichischen Lifestyle-Magazin.

In der Jury werden sich neben zahlreichen Prominenten aus den Bereichen Mode, Styling, Fotographie, Trendforschung und Lifestyle auch die Vorjahres-Gewinnerin Martina Rogy befinden. Die junge Designerin aus Kärnten, hat die älteste Pariser Modeschule Esmond, absolviert und das Thema des letzen Jahres „a modern revival of the femme fatale‰ mit ihrer Kreation exakt auf den Punkt gebracht: Ihr Kleid in Altrosa mit schwarzer Spitze aus der Kollektion ≥Kinderträume„ war raffiniert, verspielt und sexy zugleich.

Einreichungen bitte an:

Per Post:
Eazy show:design/Elvyra Geyer
Kennwort: RG-designer-award
Gumpendorferstrasse 18
A-1060 Wien

Per mail:
elvyra@eazyshowdesign.com

Einreichungskriterien:
Folgende Punkte müssen Bestandteil der Einreichung sein:

  • Skizze, Zeichnung oder Foto
  • Entwurfs-Beschreibung
  • Material-Beschreibung
  • Ev. Stoffmuster
  • Lebenslauf
  • Überblick über bis dato erstellte Kollektionen
  • Ev. Presse-Informationen
  • Eigenes Foto und sämtliche persönliche Daten
  • Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
    Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen