Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Mode der Jahrtausende" auf dem Laufsteg

Bild: www.nhm-wien.ac.at
Bild: www.nhm-wien.ac.at
4.000 Jahre Modegeschichte bringt das Wiener Naturhistorische Museum am kommenden Freitagabend auf den Laufsteg. Wenn Sie also immer schon mal wissen wollten was bei unseren Vorfahren en vogue war...

Die Modenschau nach archäologischen und historischen Quellen beginnt mit der Steinzeit und präsentiert anhand von etwa 60 Kostümen einen Querschnitt der Bekleidungsgewohnheiten bis zum Beginn der Neuzeit.

Die Veranstaltung gibt Auskunft, wie sich unsere Vorfahren in Bronze-, Eisen- und Römerzeit gewandeten, welche Kleidung man in der Epoche der großen Völkerwanderungen trug und was im Mittelalter und während der Renaissance en vogue war. „Kleidung spielt im Leben der Menschen eine wichtige Rolle. Textilhandwerk und Kleidungsherstellung ist schon seit der Urgeschichte fest mit dem Alltagsleben der Menschen verwoben“, meinen die Museumsexperten.

Mode der Jahrtausende. Eine Modeschau nach archäologischen und historischen Quellen, 9. März 2007, 19.00 Uhr, Karten im Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 20 Euro, im Naturhistorischen Museum Wien.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • "Mode der Jahrtausende" auf dem Laufsteg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen