Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mobiler Bürgerdienst unterwegs

Gerade zu Frühlingsbeginn - jeder möchte die ersten warmen Tage im Freien genießen - stechen Verunreinigungen, Schäden und andere Unzulänglichkeiten besonders ins Auge und trüben das Vergnügen, sich vermehrt im Freien zu bewegen.

Um den WienerInnen die Freude am Frühling zu erhalten, richten die “Mobilen BürgerdienstlerInnen” auf ihren Fahrten ihre Aufmerksamkeit besonders auf Mängel und Schäden. Egal ob es sich um ein umgefahrenes Verkehrszeichen, oder eine schlecht abgesicherte Baustelle handelt, entdeckte Missstände werden dokumentiert und an die zuständigen Fachabteilungen zur Behebung gemeldet. Auch das Wiener Radwegenetz wird selbstverständlich in die Überprüfung einbezogen.

Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner freut sich, dass der 14. Bezirk zum Startpunkt dieser Frühjahrsaktion gewählt wurde. Weitere Bezirke werden selbstverständlich folgen.

Sollten auch Sie einen Missstand oder eine gefährliche Situation entdecken, nehmen die Bezirksbürgerdienststellen Ihre Meldung gerne entgegen. Ihren Bezirksbürgerdienst erreichen Sie unter 502 55 DW 01 bis 23 (für Ihren Bezirk), Montag bis Freitag (an Werktagen) von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Web: www.buergerdienst.wien.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mobiler Bürgerdienst unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen