Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Tod durch Erschießen gedroht: Fahndung nach Trafikräuberin in Baden bei Wien

Eine Trafik in Baden bei Wien wurde ausgeraubt.
Eine Trafik in Baden bei Wien wurde ausgeraubt. ©LPD NÖ/APA-Sujet
Am 15. November wurde eine Trafik im Stadtgebiet von Baden bei Wien ausgeraubt. Die bislang unbekannte Täterin forderte von der Angestellten Bargeld und bedrohte sie mit dem Tod durch Erschießen. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos. Nun hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 15.50 Uhr kam es zu dem Trafikraub in Baden bei Wien. Die am Phantombild ersichtliche Tatverdächtige dürfte eine Schusswaffe unter ihrer Jacke gestikuliert haben. Sie flüchtete mit Bargeld in Höhe einer niedrigen vierstelligen Eurosumme aus der Trafik und lief auf der Schützengasse in Richtung Franz Gehrer Gasse.

Trafikangestellte bei Raub bedroht: Beschreibung der Täterin

Die Täterin wird auf 20 bis 25 Jahre geschätzt, ist etwa 1,60m groß, von kräftiger Statur und hat blonde, kurze Haare. Sie sprach in österreichischem Dialekt, trug eine schwarze Winterjacke, eine dunkle Hose, Sportschuhe und hatte einen hellgrauen Rucksack bei sich.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133-30-3333 bzw. 02252-400-438 entgegen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Mit Tod durch Erschießen gedroht: Fahndung nach Trafikräuberin in Baden bei Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen