Mit Paragleiter gegen Hauswand geprallt

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Schmerzhaft endete für einen 24-jährigen Wiener ein Flug mit einem Gleitschirm. Er krachte in der Obersteiermark gegen ein Haus und wurde verletzt. Die Unfallursache steht noch nicht fest.

Der Pilot eines Gleitschirms hat bei einem Flugunfall am Donnerstagnachmittag in der Obersteiermark schwere Verletzungen erlitten. Dies teilte das Rote Kreuz Liezen am Freitag mit. Der Mann prallte gegen die Mauer eines Hauses. Er wurde von den Rettungskräften nach einer Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht.

Der Flugunfall ereignete sich gegen 13.20 Uhr in Schladming im obersteirischen Bezirk Liezen. Ein 24-jähriger Flugschüler aus Wien war aus noch unklarer Ursache mit voller Wucht im Landeanflug gegen eine Hauswand gekracht und wurde dabei schwer verletzt. Ein Team des Roten Kreuzes Schladming wurde zur Unfallstelle gerufen.

Nach der Versorgung durch das Rote Kreuz Schladming zusammen mit der Crew des ÖAMTC-Notarzthubschraubers Christophorus 14 aus dem nahen Niederöblarn wurde der Verletzte ins Diakonissenkrankenhaus Schladming geflogen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mit Paragleiter gegen Hauswand geprallt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen