Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit illegaler Pyrotechnnik erwischt: Rapid-Fans in Mailand angezeigt

Die Fans wollten verbotene Pyrotechnik ins Stadion schmuggeln.
Die Fans wollten verbotene Pyrotechnik ins Stadion schmuggeln. ©APA/ERWIN SCHERIAU
Weil sie bei den Kontrollen vor dem Stadioneingang in Mailand mit illegalen Pyrotechnika erwischt wurden, gab es für 13 Rapid-Fans eine Anzeige.

Insgesamt 13 Fans von Rapid Wien sind nach dem Fußball-Europa-League-Sechzehntelfinale gegen Inter in Mailand am Donnerstagabend von der Polizei angezeigt worden. Bei Kontrollen vor dem Stadioneingang wurden sie mit verbotenen pyrotechnischen Gegenständen erwischt, berichteten italienische Medien.

Die Rapid-Fans wurden in eine Polizeizentrale geführt, identifiziert und angezeigt. Gegen sie wurde ein Stadionverbot bei internationalen Events verhängt, teilte die Polizei mit.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Mit illegaler Pyrotechnnik erwischt: Rapid-Fans in Mailand angezeigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen