AA

Mit gestohlenem Moped unterwegs: Zwei Männer festgenommen

In einer Musikbox hatten die beiden Mopedfahrer Suchtgift dabei.
In einer Musikbox hatten die beiden Mopedfahrer Suchtgift dabei. ©LPD Wien
Bei einer Schwerpunktstreife am Sonntag wurden fünf Beamte auf ein Moped in der Wiener Innenstadt aufmerksam, weil nur einer der beiden Männer am Moped einen Helm trug. Das Moped war gestohlen, die beiden Männer hatten zusätzlich Drogen dabei.

Die beiden waren um 4 Uhr im Kreuzungsbereich Schottengasse/Schottenring unterwegs, als die fünf Beamten der Polizeiinspektionen Göthegasse und Brandstätte auf das Moped aufmerksam wurden. Der Mitfahrer trug keinen Helm.

Mopedfahrer hatte keinen Führerschein

Der 24-jährige Fahrer des Mopeds konnte bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle weder Führerschein noch Zulassungsschein vorweisen. Außerdem kommunizierte nur der 17-jährige Mitfahrer mit den Beamten, da der 24-Jährige vorgab, nicht Deutsch zu sprechen. Der 17-Jährige behauptete unter anderem, dass sein Freund das Moped auf der Straße geschenkt bekommen hatte.

Bei einer vor Ort durchgeführten Fahndungsanfrage konnten die Beamten jedoch herausfinden, dass das Fahrzeug als gestohlen gemeldet war.

Beide Mopedfahrer festgenommen

Der 24-Jährige steht unter Tatverdacht und wurde festgenommen. Der 17-jährige Mitfahrer konnte sich nicht ausweisen und seine Identität nicht bekannt geben wollte, ebenfalls verhaftet. Die Beamten konnten im Zuge der Amtshandlung auch eine Musikbox im Rucksack des 24-Jährigen sicherstellen. Der elektronische Inhalt der Musikbox war durch Suchtgift – es handelte sich um Marihuana und diverse Tabletten – ersetzt.

Die beiden Syrer sind nun mit zahlreichen straf- und verwaltungsrechtlichen Anzeigen konfrontiert.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Mit gestohlenem Moped unterwegs: Zwei Männer festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen