Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Miss Ellie" ist tot

Die als Miss Ellie berühmt gewordene "Dallas"- Mutter Barbara Bel Geddes ist tot. Die US-Schauspielerin starb in ihrem Haus im US-Staat Maine an Lungenkrebs.

Geddes war 82 Jahre alt. In den 70er Jahren hatte sie in der Rolle der gutherzigen Miss Ellie, der Frau des alten Jock Ewing, die Herzen der „Dallas“-Fans erobert. Vor ihrer berühmten Fernsehrolle stand Geddes mit zahlreichen Hollywoodgrößen vor der Kamera. Mit James Stewart war sie 1958 in Alfred Hitchcocks „Vertigo“ zu sehen. Ihr Filmdebüt gab sie 1947 an der Seite von Henry Fonda in „The Long Night“.

Als 18-Jährige spielte die Tochter eines Bühnenbildners bereits im Theater am New Yorker Broadway. Für den Film „I Remember Mama“ erhielt sie 1948 eine Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin. Als „Dallas“-Mutter nahm sie 1980 eine Emmy-Trophäe entgegen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Miss Ellie" ist tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen