Mischa Barton – das 1. Foto nach der Psycho-Klinik: „Mir geht es richtig gut!” – ach ja?

Sie meint es wirklich ernst: Hollywood-Star Mischa Barton will zwei Wochen nach ihrem Drogen-Kollaps wieder arbeiten. Gerade erst aus der Psychiatrie des Cedars-Sinai Medical Centers in L.A. entlassen, flog die Schauspielerin jetzt nach New York ans „Beautiful Life”-Set. Ist Mischa wirklich schon fit? Am LAX Flughafen wirkte sie gestern Mittag ganz schön kaputt…

Und das lag nicht nur an der Kippe: Sie war blass, lächelte erschöpft in die Kamera – ihr Gesicht wirkte etwas aufgedunsen.
Dabei betonte sie immer wieder: „Mir geht es gut, danke. Ja, mir geht es wirklich gut!”
Naja, immerhin passt der Look gut zu ihrer Serien-Rolle: In „The Beautiful Life” spielt Mischa ein drogenabhängiges Model…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Mischa Barton – das 1. Foto nach der Psycho-Klinik: „Mir geht es richtig gut!” – ach ja?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen