Minopolis präsentiert Jahreskarte 2011

Die Minopolis-Jahreskarte bietet einige Vorteile.
Die Minopolis-Jahreskarte bietet einige Vorteile. ©Harald Artner/Minopolis
Die Stadt der Kinder im Cineplexx Reichsbrücke zieht jedes Jahr eine Vielzahl an Kindern an. Mit über 90 Berufen und rund 25 Stationen werden den kleinen Besuchern erste Einblicke ins Leben unserer Gesellschaft geboten.

Mit der Minopolis Jahreskarte kann man ab sofort Minopolis das ganze Jahr um nur 65 Euro besuchen. So steht den Kleinsten ab sofort Europas erste Kinderstadt auf 6000 m2 das ganze Jahr  von Freitag bis Sonntag und in den Wiener Schulferien von 13.00 bis 19.00 Uhr zum Erkunden zur Verfügung.

Die Jahreskarte beinhaltet eine Kinderkarte sowie eine erwachsene Begleitperson gratis. So steht einem Ausflug mit der Oma, Onkel oder einem Elternteil nichts mehr im Wege und es lohnt sich ganz schnell für alle Minopolis Fans. Wer sich rechtzeitig seine Minopolis Jahreskarte sichert, kann diese schon in den Wiener Semesterferien nützen und die Minopolis Jahreskarte auskosten.

Öffnungszeiten Minopolis in den Wiener Semesterferien:

Schon stehen die Semesterferien vor der Tür und für alle in Wien-Gebliebenen hat Minopolis, die Stadt der Kinder, täglich von 4. Februar bis 13. Februar 2011 von 13.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Ob als Feuerwehrmann, Ärztin, Polizist oder Bäckerin – Minopolis lässt Kinderträume wahr werden und bietet ein abwechslungsreiches Programm für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Minopolis präsentiert Jahreskarte 2011
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen