Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Millenium Tower" ohne Genehmigung?

Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, soll dem Wiener „Millennium Tower“ im 20. Wiener Gemeindebezirk die erforderliche gewerberechtliche Genehmigung fehlen.

Dies geht aus einem Gutachten hervor, dass ein hochrangiger Beamter der Wiener Stadtverwaltung erstellt haben soll. Demnach lägen die entsprechenden Bescheide lediglich für das das Einkaufs- und Unterhaltungszentrum „Millennium City“ vor, der Turm selbst sei jedoch auf Basis einer längst überholten „Generalgenehmigung“ errichtet worden.


Der Leiter des zuständigen Magistratischen Bezirksamtes Oliver Birbaumer weist gegenüber „profil“ jeden Verdacht auf Unregelmäßigkeiten zurück „Gewerbebehördlich ist von oben bis unten alles geprüft. Was zu genehmigen ist, ist auch genehmigt.“


Die Wiener ÖVP will den Sachverhalt nach Angaben von Klubobmann Matthias Tschirf jetzt im Gemeinderat klären lassen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Millenium Tower" ohne Genehmigung?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen