Miley Cyrus' Ätz-Attacke gegen Brad Pitt & Angelina Jolie: „Brangelinas Kinder tun mir leid!”

Pop-Star Miley Cyrus ist gerade mal 17 – hat aber ein Selbstbewusstsein wie eine 25-Jährige! Sie sagt immer geradeaus, was sie denkt – auch über Hollywood-Couple Brad Pitt und Angelina Jolie. Für deren Kinder empfindet die Sängerin nämlich ganz schön viel Mitleid…  

Blitzlichtgewitter, Paparazzi, Chaos – Miley kann nicht verstehen, wie Stars ihre Kinder immer so in die Öffentlichkeit zerren können. 

Die Kleinen haben einfach keine Ahnung, was da los ist”, sagte sie gerade in der britischen TV-Show Xposed.

„Wie die Kinder von Brangelina?”, will die Reporterin wissen.

„Ja, genau. Als Eltern musst Du aber immer schön lächeln. Wenn Du das nicht tust, merken die Kinder ja, dass Du unglücklich bist – und das ist noch viel schlimmer.”

Besonders viel Mitleid hat Miley für 3-4-Jährige, die freiwillig gar nicht in die Öffentlichkeit wollen: „Sie möchten nicht berühmt sein. Mich machen auch die ganz kleinen Kids traurig, weil sie den ganzen Rummel nicht begreifen. Und wenn man da als Eltern gereizt reagiert, ist das Drama perfekt.”

Eine ganz schön erwachsene Einstellung hat Miley da! Kein Wunder: Mit 9 Jahren hat sie angefangen, als Schauspielerin zu arbeiten. Seitdem ist sie als Sängerin und „Hannah Montana”-Star big im Business. Mit dem Presse-Rummel kommt die als Medien-Profi super zurecht: Einerseits, weil Miley nie ins Rampenlicht gedrängt wurde, und auch, weil sie immer in Begleitung ihrer Mutter Tish oder ihrem Vater, Coutry-Star Billy Ray Cyrus ist, die aufpassen.

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Miley Cyrus' Ätz-Attacke gegen Brad Pitt & Angelina Jolie: „Brangelinas Kinder tun mir leid!”
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen