Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Milan entzaubert

Real Madrid hat am Mittwoch in der Zwischenrunde der Champions League den AC Milan entzaubert und bleibt in Gruppe C erster Anwärter auf den zweiten Viertelfinal-Platz.

Das weiße Ballett besiegte die Mailänder mit 3:1. Dortmund besiegte Lok Moskau mit 3:0 und bleibt Real auf den Versen. In Gruppe D gewann Juventus gegen Deportivo mit 3:2, Manchester und Basel trennten sich 1:1.

Die Star-Truppe von Real Madrid tanzte von Beginn weg Samba mit dem bereits fix qualifizierten AC Milan. Star des Abends wurde mit zwei Treffern Raul. Der erste Treffer (12.) entsprang einer Traumkombination: Roberto Carlos passte von rechts in den Strafraum zu Ronaldo, der ließ auf Raul abtropfen, welcher trocken einschoss. Das zweite Tor war ein Solo-Gustostück von Raul (57.), das dritte Goal durch Guti (84.) fiel nach sehenswertem Zusammenspiel von Zidane und Raul. Mit sieben Punkten nur einen Zähler Rückstand auf Real hat Dortmund. In der letzten Runde müssen die Madrilenen zu Lok Moskau, gegen welche sie zu Hause nur ein Remis erreichten, Dortmund muss zu Milan.

In Gruppe D schoss sich Juventus in letzter Minute mit einem Bein in das Viertelfinale. Tudor gelang erst in der Nachspielzeit der Siegestreffer zum 3:2. Aber auch Basel bleibt durch ein 1:1 beim Fixaufsteiger Manchester im Rennen um den Aufstieg. Juve hat nun als Zweiter sieben Punkte gefolgt von Basel und La Coruna mit vier. Am letzten Spieltag empfangen die Schweizer Juventus und Deportivo hat Manchester zu Gast.

Gruppe C:
Real Madrid – AC Milan: 3:1 (1:0)
Tore: Raul (12., 57.), Guti (85.) bzw. Rivaldo (81.)

Borussia Dortmund – Lok Moskau: 3:0 (1:0)
Tore: Frings (39.), Koller (58.), Amoroso (66.)

Gruppe D:
Manchester United – FC Basel: 1:1 (0:1)
Tore: G. Neville (53.) bzw. Gimenez (13.)

Juventus Turin – Deportivo La Coruna: 3:2 (1:1)
Tore: Ferrara (12.), Trezeguet (63.), Tudor (93.) bzw. Tristan (34.), Makaay (52.)

Links zum Thema:
Juventus Turin
Deportivo La Coruna
Manchester United
FC Basel
Borussia Dortmund
Lokomotive Moskau
AC Milan
Real Madrid
UEFA.com

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Milan entzaubert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.