Mila Kunis ist nur noch Haut und Knochen

©AP
Warum tut sich Mila Kunis das nur an? Für eine Rolle hungerte sich die hübsche Schauspielerin bis auf die Knochen ab.
Schauspielerin Mila Kunis

Die Schauspielerin (‘Date Night – Gangster für eine Nacht’) verriet, dass sie nur 43 Kilo wog, als sie die Rolle einer Balletttänzerin in dem neuen Psycho-Thriller ‘Black Swan’ spielte. Die Darstellerin fand ihr Aussehen während der Dreharbeiten fürchterlich und vermisste ihre natürlichen Rundungen.

Dennoch gab die hübsche Brünette zu, dass sie sich auf der Leinwand mit weniger Gewicht attraktiver findet: “Ich konnte sehen, warum diese Branche so beschissen ist“, sagte sie gegenüber ‘E! Online’. “Weil ich mit 43 Kilo in den Spiegel schaue und denke: ‘Oh Gott! Ich habe keine Formen mehr, keine Brust, keinen Hintern …’ Alles was man sehen konnte bestand aus Knochen. Ich dachte, dass es widerlich aussieht. In Wirklichkeit sah ich ekelhaft aus, aber auf Fotos und in Filmen sah ich umwerfend aus.”

Die Künstlerin, der mit Ex-Kinderstar Macaulay Culkin zusammen ist, berichtete weiter über die Reaktionen, die ihr Gewichtsverlust in ihrer Familie und im Freundeskreis hervorrief. Viele ihrer Freunde machten sich Sorgen um sie und ihre Mutter fragte ständig nach, wann sie wieder ihr normales Gewicht haben würde.

Meine Mutter flippte aus. Alle wurden schon panisch”, berichtete die Schauspielerin. “Sie sagte: ‘Du musst mir versprechen, dass dich das nicht beeinträchtigt.’ Und ich antwortete: ‘Ich verspreche Dir, das wird es nicht, aber vielleicht dauert es eine Weile mich daran zu gewöhnen, wieder etwas mehr Fett an meinem Körper zu haben.'”

Glücklicherweise nahm die Aktrice nach dem Ende der Dreharbeiten zu ‘Black Swan’ schnell an Gewicht zu. “Stellt euch vor, es dauerte fünf Monate, um 10 Kilo zu verlieren, aber nur fünf Tage (Tage!), um das wieder zuzunehmen“, lachte Mila Kunis.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Mila Kunis ist nur noch Haut und Knochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen