Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mike Myers liebt das schwarze Kino der 70er

„Austin-Powers“-Star Mike Myers hat seine Leidenschaft für das schwarze Kino der 70er Jahre entdeckt.

„Da herrscht so eine leckere Atmosphäre: die Sprache, die Musik, die Filmkunst – und die Klamotten sind so cool“, schwärmte der Schauspieler. Er habe sich in so genannten Blaxploitation-Filmen wie „Shaft“ und „Foxy Brown“ auch einige Anleihen für den dritten Teil von „Austin Powers“ erlaubt.

„Austin Powers in Goldmember“ startet am 26. Juli in den USA. Neben Myers als Flower-Power-Spion Powers wird darin die Sängerin Beyonce

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Mike Myers liebt das schwarze Kino der 70er
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.