Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mietwagen unter falschem Namen in Wien gemietet: Festnahme

Der Mann steht im Verdacht, weitere Delikte begangen zu haben.
Der Mann steht im Verdacht, weitere Delikte begangen zu haben. ©pixabay.com (Symbolbild)
Ein 42-jähriger Mann wollte einen hochpreisigen Mercedes, den er in Wien unter falschem Namen angemietet hatte, außer Landes bringen. Die SOKO Kfz nahm den Mann am Grenzübergang Spielfest fest.

Die SOKO Kfz hat am Mittwoch einen 42-Jährigen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter Angabe falscher Daten in Wien einen hochpreisigen Pkw gemietet und diesen außer Landes bringen wollte. Der Serbe wurde am Grenzübergang Spielfeld festgenommen, berichtete die Wiener Polizei am Freitag.

Der Mann war bereits länger unter Verdacht und von den Beamten beschattet worden. Als er bei einem Mietwagenunternehmen in Landstraße einen Mercedes E 220 mietete. Diesen wollte er anschließend außer Landes bringen und dort, so der Verdacht der Ermittler, verkaufen. Die Polizei vermutet, dass der Serbe noch für weitere entsprechende Delikte verantwortlich sein dürfte.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Mietwagen unter falschem Namen in Wien gemietet: Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen