Mietbetrüger aus Wien soll auch Auto bei Probefahrt gestohlen haben

Die Polizei bittet um Hinweise auf diesen Mann.
Die Polizei bittet um Hinweise auf diesen Mann. ©BPD Wien
Nicht nur wegen Mietbetrugs, sondern auch wegen Autodiebstahls wird der abgebildete Mann gesucht. Er hat sich als Vermieter ausgegeben und mehrere tausend Euro Mietkaution einbehalten. Außerdem soll er nach einer Probefahrt ein Auto nicht zurückgebracht haben. Die Polizei bittet erneut um Hinweise.
Mietbetrüger gesucht

Ein bereits von der Polizei gesuchter Mietbetrüger soll nicht nur ahnungslosen Mietern Kaution abgenommen haben und Vermietern den Mietzins nicht gezahlt haben, sondern auch nach einer Probefahrt ein Fahrzeug nicht zurück zum Händler gebracht haben. Stattdessen fuhr mit dem Auto zur Zulassungsstelle und meldete es mit einem gefälschten Kaufvertrag an. Auch schloss er eine Versicherung ab, die er dann nicht bezahlte. Und damit nicht genug, ließ der Mann das Fahrzeug anschließend bei einer Autobelehnungsfirma als Pfand zurück.

Polizei bittet um Hinweise auf Mietbetrüger

“Trotz intensiver Erhebungen konnte der Aufenthaltsort des Beschuldigten nicht eruiert werden”, heißt es von der Polizei. Hinweise, die zur Auffindung des Täters führen, werden unter der Telefonnummer 01/31310 99 21221 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mietbetrüger aus Wien soll auch Auto bei Probefahrt gestohlen haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen