Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Microsoft muss 520 Millionen Dollar zahlen

Wegen Verstößen gegen das Patentrecht muss Microsoft mehr als eine halbe Milliarde Dollar zahlen. Microsoft kündigte Berufung an.

Ein Bundesgericht sprach dem Software-Unternehmen Eolas Technologies in Chicago und der University of California am Montag Schadenersatz in Höhe von rund 520 Millionen Dollar (460 Millionen Euro) zu.

Microsoft habe mit seinem Browser Internet Explorer gegen ein Patent verstoßen, das Eolas-Chef Michael Doyle an der University of California mitentwickelt hatte, entschied das Gericht. Microsoft kündigte Berufung an.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Microsoft muss 520 Millionen Dollar zahlen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.