Michelle Williams' Traumrolle: Sie soll Marilyn Monroe spielen!

Schauspielerin Michelle Williams soll Marilyn Monroe im Kino porträtieren. Der „Brokeback Mountain„-Star reiht sich ein, um der tragischen Leinwand-Ikone in dem Film „My Week With Marilyn” Leben einzuhauchen. Der Film dreht sich um die Dreharbeiten zu idem Movie „Der Prinz und die Tänzerin”  von 1957 mit Laurence Olivier…

Obwohl der Mutter von Heath Ledgers Tochter der Part von Regisseur Simon Curtis und Produzent David Parfitt angeboten wurde, fragte die 29-jährige Schönheit nach Bedenkzeit, um zu entscheiden, ob die Rolle die richtige für sie sei.

Curtis solle sich wieder in zehn Tagen mit der „Dawson´s Creek”-Blondine treffen, um ihre Entscheidung mitgeteilt zu bekommen.

Wenn sie die Rolle annimmt, beginnen die Dreharbeiten im Juni in London.

Die Geschichte, die von Adrian Hodges geschrieben wurde und von BBC Films unterstützt wird, basiert auf dem Tagebuch von Colin Clark, das er führte während er für Olivier als dritter Regieassistent arbeitete. Die große Liebe von Vivien Scarlett O-Hara Leigh führte bei dem Film Regie, produzierte ihn und spielte auch selbst mit.

Die inoffizielle Aufgabe von Clark sei es gewesen, die wasserstoffblonde Monroe aus Oliviers Weg zu halten.

Das Tagebuch ist schon veröffentlicht worden, aber die Details dieser speziellen Woche wurden ausgelassen. Dieses fehlende Zeitfenster wird die Basis der Geschichte darstellen.

Scarlett Johansson und Amy Adams wurden ebenfalls für die Rolle in Erwägung gezogen.

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Michelle Williams' Traumrolle: Sie soll Marilyn Monroe spielen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen