Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Michelle Williams: Trauer um Heath Ledger

Michelle Williams (30) hat in einem Interview erstmals über den Tod von Heath Ledger (†28) gesprochen und erklärte, nach wie vor nach dem "Warum" zu suchen.
Heath Ledger tot aufgefunden
US-Schauspielerin Michelle Williams

“Ich kann es nicht finden, ich kann keine Bedeutung dafür finden”, gab die Schauspielerin (‘Shutter Island’) zu. Um ein bisschen Trost zu finden, wandte sich die Mutter der fünf Jahre alten Matilda, ihrer Tochter mit dem verstorbenen Oscar-Preisträger, der Literatur zu und las ‘The Year of Magical Thinking’ von Joan Didion. Eine bestimmte Zeile ist ihr besonders im Gedächtnis geblieben.

“Es gibt in dem Buch eine Zeile, die mir so viel Trost gespendet hat. Sie lautet ‘Wenn Du wirklich alles verloren hast, bist Du wenigstens reich an Verlusten”, erklärte Williams.

Es dauerte lange, bis die ehemalige ‘Dawson’s Creek’-Darstellerin akzeptieren konnte, dass die große Liebe ihres Lebens nicht mehr zurückkommen werde. In gewisser Weise ist sie traurig darüber, dass sie mittlerweile nicht mehr damit rechnet, Ledger könnte plötzlich vor ihr stehen: “[Damals] schien es nicht unwahrscheinlich, dass er durch eine Tür spazierte oder hinter einem Busch auftauchte. Es war ein Jahr voll von magischem Denken und in gewisser Hinsicht bewege ich mich immer weiter davon weg.”

2005 wurde die gemeinsame Tochter geboren, doch die Beziehung zerbrach 2007, ein Jahr, bevor Michelle Williams darüber informiert wurde, dass Heath Ledger tot in seinem New Yorker Apartment aufgefunden worden war.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Michelle Williams: Trauer um Heath Ledger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen