Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mühlviertler Baum putzt Christkindlmarkt auf

Ein Baum aus dem Mühlviertel in Oberösterreich wird heuer dem Wiener Christkindlmarkt weihnachtlichen Glanz verleihen.

Die 28 Meter hohe und 1.600 Kilo schwere Fichte wurde am Mittwoch gefällt und wird kommende Woche ihre Reise in die Bundeshauptstadt antreten. Die offizielle Übergabe erfolgt bei der Eröffnung des Christkindlmarktes am Rathausplatz.

Der Baum stammt aus der Gemeinde Afiesl (Bezirk Rohrbach) und kommt von der Gutsverwaltung Revertera. Am Sonntag wird Landeshauptmann Josef Pühringer (V) die Fichte am Ortsplatz in Helfenberg im selben Bezirk feierlich verabschieden. Am 3. November soll der grüne Aufputz dann am Wiener Rathausplatz eintreffen. Die Illuminierung, also das feierliche Einschalten der Baumbeleuchtung durch Bürgermeister Michael Häupl (S), erfolgt am 13. November um 17.30 Uhr.

Seit 1959 spendet alljährlich ein anderes Bundesland einen Weihnachtsbaum für den Rathausplatz. Im Vorjahr schmückte eine 27 Meter hohe Fichte aus der Kärntner Marktgemeinde Gurk das urbane Punschtreiben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mühlviertler Baum putzt Christkindlmarkt auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen