Mette-Marit aus Norwegen kommt zur Aids Konferenz

Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit will Mitte Juli an der Internationalen Aids Konferenz am 18. Juli in Wien teilnehmen.
Gewinne Karten für den Life Ball

Das königliche Schloss bestätigte am Donnerstag in Oslo, die Kronprinzessin werde bereits am Samstag vor der Eröffnungszeremonie nach Wien reisen und Personen, die in der Aids-Arbeit engagiert sind treffen. Sie werde am folgenden Tag bei der offiziellen Eröffnung der Konferenz anwesend sein.

Am Montag wolle Mette-Marit an einigen Veranstaltungen der Konferenz teilnehmen. Unter anderem soll die Kronprinzessin einen Jugendpavillon eröffnen, der als Treffpunkt für junge Menschen, die sich im Kampf gegen Aids engagieren, gedacht ist. Der Besuch der norwegischen Kronprinzessin in Österreich soll bis Montagnachmittag dauern.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mette-Marit aus Norwegen kommt zur Aids Konferenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen