Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Messerstecherei am Karlsplatz - Zwei Festnahmen

©vienna.at (Archiv)
Bei einem Raubüberfall im Drogenmilieu im Bereich des Karlsplatzes ist ein 24-Jähriger am Dienstag vergangener Woche von zwei Männern durch einen Messerstich in den Hals schwer verletzt worden. Die mutmaßlichen Täter wurden durch Bilder aus einer Überwachungskamera ausgeforscht und festgenommen.

Der 24-Jährige erlitt bei dem Überfall, bei dem ihm die Täter Substitol und etwas Bargeld raubten, einen Halsstich, bei dem auch die Speiseröhre verletzt wurde. Mittlerweise wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. “Der Mann hat sehr, sehr großes Glück gehabt, dass es nicht noch schlimmer ausgegangen ist”, sagte Polizeisprecherin Iris Seper.

Durch Beschreibungen von Zeugen wurden zwei Verdächtige anhand von Bildern aus einer Überwachungskamera in der Kärntnertorpassage identifiziert, einer von ihnen wurde am Tag danach gefasst. Der 19-Jährige legte laut Polizei ein Teilgeständnis ab und nannte den Namen seines 25-jährigen Mittäters, der vom Opfer als jener Mann bezeichnet wurde, der ihm den Messerstich in den Hals versetzt hatte. Die beiden Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Messerstecherei am Karlsplatz - Zwei Festnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen