Messerattacke auf Jugendliche

Ein bisher unbekannter Täter attackierte am Donnerstag, 21. Februar, gegen 21.00 Uhr, im Bahnhofsbereich von 2231 Straßhof/Nordbahn zwei Jugendliche mit einem Messer.

Unmittelbar vor dem Angriff verhüllte er sein Gesicht mit einer schwarzen Sturmhaube. Die Jugendlichen wurden dabei nicht verletzt.

Kurz vor dem Angriff gab es zwischen den Opfern und einem weiteren Jugendlichen eine verbale Auseinandersetzung. Dieser verließ jedoch den Bahnhof ohne die Opfer bedroht zu haben.

Personsbeschreibung des unbekannten Täters:
Mann, vermutlich zwischen 18 und 24 Jahre
ca. 170 cm bis 175 cm groß, schlanke Statur
Haare braun bis mittelbraun, hinten eher länger und mit ziemlicher Sicherheit zu einem Zopf zusammengebunden
blasses Gesicht
sprach mit ziemlich tiefer Stimme in „deutsch-österreichischer“ Sprache hochdeutsch

Bekleidet mit:
Kapuzenpullover (Sweater), weiß oder beige – vermutlich mit einem Logo
ganz weite, tief sitzende, einfärbige, glaublich dunkelblaue Baggyhose (Skaterhose oder Sporthose)

Maskiert mit:
schwarzer Strumpfhaube, ähnlich einer Skimütze oder Motorradunterziehmütze, mit zwei Augenöffnungen und einer Mundöffnung, dickerer gerippter Stoff (eher gestrickt, ev. aus Wolle)

Das Messer hatte einem schwarzen Ledergriff, war ev. ein Stichmesser oder Spring- bzw.  Klappmesser (jedenfalls kein herkömmliches Messer, kein Taschenmesser).

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Deutsch Wagram unter der Telefonnummer 059133/3203.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Messerattacke auf Jugendliche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen