AA

Menschliches Skelett bei Erdarbeiten entdeckt

Symbolfoto
Symbolfoto
Das Material, in dem die sterblichen Überreste gefunden wurden stammte aus Wien - Experten untersuchen jetzt die Knochen - Bisher keine Hinweise auf Verbrechen.

In einem Acker zwischen Wiesen und Unterrohrbach (Bezirk Korneuburg) wurden am Mittwoch Teile eines menschlichen Skelettes entdeckt. Die Erde stammte von Kanalgrabungsarbeiten in Wien-Strebersdorf, die laut NÖ Sicherheitsdirektion in der Nähe eines Friedhofs durchgeführt worden sein sollen. Die Knochen wurden sichergestellt, Experten sollen nun Herkunft und Alter bestimmen.

Seitens des Bundesdenkmalamtes (BDA) wird vermutet, dass es an der Grabungsstelle römische Siedlungen geben könnte. Hinweise auf ein Verbrechen wurden bisher nicht festgestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Menschliches Skelett bei Erdarbeiten entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen