AA

Menowin Fröhlich ist zurück

Menowin stand wieder im Rampenlicht
Menowin stand wieder im Rampenlicht ©APA
Nach einer Pause von fünf Wochen stand der DSDS-Star wieder auf der Bühne. Aber: Sein Manager soll ihm das Auto weggenommen haben.
Vorwürfe gegen Menowin
Lugner: Wie geht es weiter?
Wo ist Menowin?
Menowin packt aus
Neue Vorwürfe

Nach den Kopfstoß-Anschuldigungen seitens Helmut Werner gegen Menowin Fröhlich -  es gilt die Unschuldsvermutung -  ließ der Sänger seine Fans zappeln. Am Wochenende stand der 22-Jährige in Flensburg wieder auf der Bühne, wie “Bild.de” berichtete.

Während des Auftritts soll er sich mit folgenden Worten an seine Fans gewandt haben: “Ich habe eine harte Zeit hinter mit. Aber ihr und meine Kinder geben mir Kraft. Danke!”

Menowin stand ohne Auto da

Doch nach dem Auftritt war plötzlich sein Alfa Romeo verschwunden. Sein Tourmanager soll laut “Bild.de”-Bericht dafür verantwortlich gewesen sein. Warum? Der Sportwagen wurde Menowin von einem Autohändler zur Verfügung gestellt und musste allerdings seit einer Woche wieder zurückgegeben werden.

Kein Problem für Menowin, der in einem Mietwagen die Heimreise antrat.

  • VIENNA.AT
  • Menowin Fröhlich
  • Menowin Fröhlich ist zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen