Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Memoiren kommen im September

Der Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia Marquez will im September den ersten Band seiner Memoiren veröffentlichen. Er trägt den Arbeitstitel:"Leben, um darüber zu erzählen"

Wie das Verlagshaus Norma am Dienstag in Bogota mitteilte, soll das Buch gleichzeitig in Kolumbien, Bolivien, Ecuador, Peru und Venezuela erscheinen. Der provisorische Titel laute „Leben, um darüber zu erzählen“. Darin geht es dem Verlag zufolge um die Beziehung der Eltern des kolumbianischen Autors und um seine frühe Liebe zur Literatur, die ihn zunächst Journalist und später dann Schriftsteller werden ließ.

Von dem Buch sollen zunächst 12.000 Exemplare gedruckt werden. Die Auflage könne je nach Nachfrage jedoch umgehend erhöht werden, sagte Verlagssprecherin Maria Paula Munoz. Auch in Argentinien, Mexiko und Spanien werde das Werk schon bald erscheinen, allerdings bei anderen Verlagen. Über Übersetzungen in andere Sprachen war zunächst nichts bekannt. Garcia Marquez ist vor allem bekannt für seine Romane „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“ und „Hundert Jahre Einsamkeit“. Diese zählen zu den herausragendsten Werken des „magischen Realismus“.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Memoiren kommen im September
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.