Mein neuer Freund!

Zuerst war es nur ein Gerücht, über das jeder sprach. Jetzt ist es raus: Moderatorin Collien Fernandes und Christian Ulmen sind ein Paar! Bei einer Gala in Berlin outeten sich die beiden, als sie gemeinsam für Fotos posierten und sich den ganzen Abend verliebte Blicke zuwarfen.

Er hat sich im Mai nach elf Jahren Beziehung und fünf Jahren Ehe von seiner Frau getrennt. Sie verließ im Sommer ihren Freund, den ehemaligen Eiskunstläufer Rico Rex, den sie bei der RTL-Show “Dancing on Ice” kennen lernte. Und dass sich Christian Ulmen, 34, und Moderatorin Collien Fernandes, 28, blendend verstehen, konnte man dieser Tage ohne Zweifel sehen.

Das neue “Paar des Jahres”?

Am 29. Oktober traf sich wieder einmal das Who is Who der deutschen Promiszene in Berlin, um gemeinsam mit dem deutschen “GQ”-Magazin die “Männer des Jahres 2010” zu küren. Und bereits am roten Teppich sprühten zwischen Collien Fernandes und Christian Ulmen ordentlich die Funken, als sie gemeinsam für die Pressefotografen posierten.

Wie die deutsche Zeitschrift “Bunte” berichtet, wich Christian Ulmen den ganzen Abend nicht von Fernandes Seite. Die beiden genossen den Abend, lachten und warfen sich immer wieder flirtende Blicke zu. Doch als die 28-Jährige Collien Fernandes von dem Reporter auf Christian Ulmen angesprochen wurde, fehlten der sonst so schlagfertigen Moderatorin die Worte. “Die Dame möchte heute nicht über ihr Privatleben reden”, kam ihr Christian Ulmen grinsend zur Hilfe. Gegen ein Uhr verließ das Pärchen gemeinsam die Gala.

“Ja, sie sind ein Paar!”

Am nächsten Tag bestätigte Fernandes’ Management dann die Liaison gegenüber der “Bild am Sonntag”: “Ja, Collien und Christian Ulmen sind ein Paar.” Gefunkt soll es zwischen den beiden Schauspielern bei den Dreharbeiten zu der TV-Serie “Snobs – Sie können auch ohne Dich”. Dort spielt Fernandes die Ehefrau von Ulmen, der nicht nur eine Rolle übernommen hat, sondern zugleich die Serie auch noch produziert.

Ob die Liebe zwischen den beiden “Snobs”-Co-Stars auch wirklich hält, wird sich zeigen. Viel Glück!

(Foto: dapd)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen