Mehrwegflaschen eigenen sich gut für den Klimaschutz

Mit dem Kauf von Getränken in Mehrwegflaschen kann man selbst einen großen Teil zum Klimaschutz beitragen. Ein beeindruckendes Beispiel: Bier aus der Dose verursacht ungefähr dreimal so viele CO2-Emissionen wie Bier aus der Glas-Mehrwegflasche - in diesem Sinne: Ein Bier auf den Klimaschutz!

Egal ob bei Mineralwasser, Bier, Limonade oder Saft: Mehrwegflaschen haben beim Klimaschutz eindeutig die Nase vorn. Eine 0,33 Liter Einweg-Flasche aus Glas verursacht sogar fast fünfmal mehr klimaschädliche Emissionen als die Mehrwegflasche. Doch leider ist das Angebot an Mehrwegflaschen in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen.

Mehrwegflaschen sind nicht nur beim Klimaschutz die unangefochtene Nummer Eins, sondern sind generell ein Paradebeispiel für ein nachhaltiges Produkt”, erklärt Mag. Elmar Schwarzlmüller, Experte für Ressourcen und Abfall bei “die umweltberatung”. Denn Mehrwegflaschen verbrauchen weniger Rohstoffe und weniger Energie bei der Herstellung. Sie verursachen kleinere Abfallberge und weniger Flaschen- und Dosenmüll in den Straßen. Außerdem sichern sie regionale Arbeitsplätze in der Getränkewirtschaft.

Klimaschutz könnte so einfach sein

Vor dem Hintergrund der internationalen Klimakonferenz in Kopenhagen weist “die umweltberatung” auch auf die Verantwortung der Regierung hin. Die vermehrte Abfüllung von Getränken in Mehrweggebinden ist eine wichtige und effektive Klimaschutzmaßnahme, mit der jährlich bis zu 180.000 Tonnen CO2 eingespart werden könnten. Dazu braucht es jedoch klare und verbindliche rechtliche Regelungen, um Mehrweg am Markt zu sichern.

“Mehrweg – Einsatz der sich auszahlt”

Ein neuer Folder mit dem Titel “Mehrweg – Einsatz der sich auszahlt” unterstützt die Konsumenten, ein besseres Mehrwegangebot im Geschäft zu fordern, zeigt die Vorteile von Mehrwegflaschen auf und enthält eine Karte zum Abtrennen. Einfach den Namen auf die Karte schreiben und bei der Filialleitung abgeben – damit können Konsumenten ihren Wunsch nach einem besseren Mehrwegangebot im Handel ausdrücken. Denn das Angebot an Getränken in Mehrwegflaschen ist in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen. Viele Getränke sind nur mehr in Einwegflaschen oder Dosen erhältlich.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mehrwegflaschen eigenen sich gut für den Klimaschutz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen