AA

Mehrfache Baustellen-Einbrecher in Wien festgenommen

Die Männer brachen wienweit auf Baustellen ein und machten reiche Beute
Die Männer brachen wienweit auf Baustellen ein und machten reiche Beute ©APA
In Wien kam es zur Festnahme zweier Männer, die während der letzten Monate im großen Stil Baustellen-Einbrüche begangen hatten. Das Diebsgut verkauften sie weiter.

Ein großer Fahndungserfolg gelang dem Landeskriminalamt Wien (Gruppe Karall): Nach langwierigen Ermittlungen konnten zwei Profi-Einbrecher (35 und 41 Jahre alt) festgenommen werden, die mehrfach auf Baustellen eingebrochen hatten.

Reiche Beute bei Baustellen-Einbruch

Die gebürtigen Serben hatten von April bis November 2011 auf zehn Baustellen in Wien und Niederösterreich Fenster, Schalungsbretter, Bohrmaschinen etc. gestohlen und weiters hunderte Liter Diesel aus Baumaschinen abgezapft.

“Sie haben auf Baustellen in ganz Wien praktisch alles mitgehen lassen, was nicht niet- und nagelfest war – nur keine Kupferkabel,” teilte Polizeisprecher Mario Hejl Vienna Online auf Anfrage mit. Das gesamte Diebsgut wurde nach Serbien verschafft und dort weiterverkauft. Die beschuldigten Baustellen-Einbrecher wurden in die Justizanstalt Josefstadt überstellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mehrfache Baustellen-Einbrecher in Wien festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen