Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf A2 Richtung Wien - Stau

Der schwere Unfall auf der A2 in Richtung Wien sorgt für Staubildung.
Der schwere Unfall auf der A2 in Richtung Wien sorgt für Staubildung. ©APA/DPA (Sujet)
Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Südautobahn (A2) bei Guntramsdort im niederösterreichischen Bezirk Mödling in Richtung Wien ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Laut einer Asfinag-Sprecherin waren ein LKW, ein Klein-LKW und ein PKW in den Unfall verwickelt.

Nach der Kollision gegen 15.30 Uhr war Richtung Wien nur eine der vier Fahrspuren frei. Die Folgen waren laut ARBÖ kilometerlange Staus mit bis zu 2 Stunden Verzögerungen. Der LKW lag laut Asfinag quer. Der PKW hing auf der Leitschiene. Aus diesem Grund waren der Sprecherin zufolge auch Richtung Graz vorübergehend nur zwei der vier Fahrspuren passierbar. Hier lagen Teile der Beton-Mittelleitwand, die durch den Unfall beschädigt wurde, auf der Fahrbahn. Die Folge bis zu 10 Kilometer Stau. Zwischen dem Knoten Guntramsdorf und dem Knoten Vösendorf dauert die Fahrt mindestens 30 Minuten länger.

“Auch auf den Zubringer und Ausweichstrecken brauchten die Autofahrer im Abendverkehr gute Nerven. Auf der Wiener Neustädter Straße (B17) dauert die Fahrt in Richtung Wiener Neustadt zwischen Vösendorf und Traiskirchen bis zu 1 Stunde länger. In Richtung Wien hieß es bis 30 Minuten mehr Zeit mitbringen. Auf der Wiener Außenringschnellstraße (S1) verloren Autofahrer in Richtung Vösendorf ab der Ausfahrt Laxenburger Straße in einem 7 Kilometer langen Stau ebenfalls rund 30 Minuten. Auf der Mödlinger Straße (B11) betrug der Zeitverlust zwischen Wiener Neudorf und Biedermannsdorf rund 15 Minuten”, erläuterte ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf A2 Richtung Wien - Stau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen