Mehrere Unfälle in Wien-Innere Stadt: Fußgängerin schwer verletzt

Auffahrunfall im ersten Bezirk am Sonntag.
Auffahrunfall im ersten Bezirk am Sonntag. ©LPD Wien
Gleich mehrmals hat es am Sonntag in der Wiener City gekracht, bei einem Unfall wurde eine 74-jährige Frau schwer verletzt.

Gegen 18:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde.

Laut Polizei bog ein 35-jähriger Pkw-Lenker von der Felderstraße auf den Friedrich-Schmidt-Platz ein. Im Kreuzungsbereich wollte eine 74-jährige Frau zur selben Zeit die Fahrbahn überqueren und wurde von dem Fahrzeug des 35-Jährigen erfasst. Die 74-Jährige musste ins Spital gebracht werden, der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Wenige Stunden zuvor ereignete sich in der Innenstadt ein anderer Unfall: Im Bereich der Kreuzung Wiedner Gürtel / Prinz-Eugen-Straße kam es gegen 12:50 Uhr zu einem Auffahrunfall, auch hier wurde eine Person verletzt.

Eine 32-jährige Frau musste ihr Auto verkehrsbedingt anhalten. Ein 40-jähriger Fahrzeuglenker, der direkt dahinter fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, es kam zu einem Zusammenstoß. Auch ein 28-jähriger nachkommender Fahrzeuglenker konnte sein Fahrzeug nicht mehr stoppen und fuhr den beiden Unfallfahrzeugen auf.

Die 32-Jährige wurde leicht verletzt, an den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Mehrere Unfälle in Wien-Innere Stadt: Fußgängerin schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen