Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrere Festnahmen und 140 Anzeigen bei Planquadrat am Wiener Gürtel

Erfolgreiche Schwerpunktaktion der Polizei Wien.
Erfolgreiche Schwerpunktaktion der Polizei Wien. ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Samstag führte die Polizei ein Planquadrat im Bereich des Wiener Gürtels durch. Es kam zu vier Festnahmen und mehr als 140 Anzeigen.

In der Nacht auf Samstag, den 12. Jänner, führte das Stadtpolizeikommando Döbling von 20.00 bis 05.00 Uhr eine koordinierte Schwerpunktaktion mit dem Fokus auf Verkehr, Jugendschutz und Fremdenpolizei sowie Lokalkontrollen im Bereich des Wiener Gürtels durch.

Gürtel-Planquadrat der Wiener Polizei: Festnahmen und Anzeigen

Bei den Verkehrskontrollen wurden rund 200 Alko-Vortests durchgeführt, bei sechs Personen stellten die Beamten eine Alkoholisierung fest. Es wurden drei Führerscheine vorläufig abgenommen, insgesamt mussten mehr als 140 Anzeigen wegen verkehrsrechtlicher Übertretungen gelegt und etliche Organstrafverfügungen ausgestellt werden.

Sechs Personen wurden nach Handel mit Suchtmitteln angehalten, bei allen Personen wurde Suchtgift sichergestellt. Eine Person wurde festgenommen.

Im Bereich Fremden-und Sicherheitspolizei kam es zu 86 bzw. 77 Identitätsfeststellungen. Drei Personen wurden nach den Bestimmungen des Fremdenpolizeigesetzes festgenommen. Es wurden darüber hinaus fünf Aufenthaltsermittlungen für das Gericht durchgeführt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mehrere Festnahmen und 140 Anzeigen bei Planquadrat am Wiener Gürtel
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen