Mehr Security vor den Post-Filialen

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Für Räuber, die es auf Geldinstitute abgesehen haben, ist im Advent Hochsaison. Um Kriminelle schon vor den Türen von Post-Filialen zu stoppen, verstärkt die Post wieder die Sicherheitsvorkehrungen.

Im Dezember werden täglich bis zu 50 Mitarbeiter von Security-Firmen und Postpersonal Zweigstellen im Großraum Wien bewachen. Zusätzlich soll die Polizei verstärkt ein Auge auf die Postämter haben.

Gerade in der Zeit vor Weihnachten habe man in den vergangenen Jahren eine Häufung von Überfällen verzeichnet, hieß es am Freitag in einer Aussendung. Erst im August 2006 wurden alle Post-Filialen mit neuer Sicherheitstechnik ausgestattet. 8,5 Millionen Euro hat das Unternehmen dafür laut eigenen Angaben investiert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mehr Security vor den Post-Filialen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen