Mehr Raum im mozart:raum

Das Mozarthaus Vienna gehört seit seiner Eröffnung am 27. Jänner 2006 zu den beliebtesten Besucherzielen Wiens. Doch bietet dieses Museum nicht nur einen interessanten Einblick in das Leben des Komponisten W.A. Mozart, sondern verfügt in einem revitalisierten Weinkeller auch über einen besonders vielseitigen Veranstaltungsraum: den mozart:raum.
Der mozart:raum

„Es war eine gute Entscheidung, anlässlich der Sanierung des ehemaligen Figaro-Hauses zum Mozart-Jahr auch den Keller des Barockgebäudes in die umfangreiche architektonische Planung einzubeziehen“, sagt der Direktor des Mozarthauses Vienna, Dr. Gerhard Vitek, und führt aus: „Wir verfügen heute mit dem vielseitig nutzbaren mozart:raum über einen der schönsten und ungewöhnlichsten Veranstaltungsräume im Zentrum von Wien.“ Neben der Nutzung als Konzertsaal entwickelte sich der mozart:raum durch seine Vielseitigkeit rasch zu einer geschätzten Eventlocation – für Unternehmen wie Private gleichermaßen.

Die Wandlungsfähigkeit des mozart:raumes reicht von einem gesetzten Dinner (max. 48 Personen), über Stehtischempfänge (max.100 Personen) bis hin zu einer klassischen Konzertbestuhlung (max. 70 Personen). Ein weiteres Plus: die während der Revitalisierung eingebaute modernste Licht- und Tontechnik, welche jedem Anlass die ideale Stimmung gewährleistet. Das Team des hauseigenen Café Figaro bietet Events mit vielfältigen Angeboten die entsprechende gastronomische Ergänzung.

  • VIENNA.AT
  • Lokalfuehrer
  • Mehr Raum im mozart:raum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen