AA

Mehr Lebensqualität in Wieden!

Neues Konzept eines Wiener Architekturbüros soll zur Verkehrsberuhigung und Steigerung der Lebensqualität im Grätzel Heumühlgasse sorgen - am Donnerstag wird der Entwurf präsentiert und gleichzeitig gefeiert.

Zusätzlich zur neuen Geschäftsfassade, die in Zukunft für mehr Verkehrssicherheit sorgen soll, entwickelten die Planer von t-hoch-n ARCHITEKTUR Ideen zur Verkehrsberuhigung und Steigerung der Lebensqualität im Grätzel. Die Präsentation von Fassade und Platzgestaltungsentwurf erfolgt am 24. September im Rahmen des ersten „Heumühlbogen-Festes“.


„Mehr Sicherheit für Kinder, Fußgänger, Anrainer und Autofahrer!“ lautet das Motto eines Straßenfestes, des ersten „heumühlbogen_festes“, zu dem die im Viertel ansässigen Geschäftsleute und Unternehmer am 24. September, von 16 bis 22 Uhr, in die Heumühlgasse, 1040 Wien, einladen.


Der Anlass zum Feiern ist ein zweifacher: nämlich die Fertigstellung der neuen Hausfassade des M+N-Copyservices in der Heumühlgasse 8 sowie die Präsentation eines Konzeptes zur Platzgestaltung im Bereich Heumühlgasse/
Schönbrunnerstraße, das ebenso wie das Fassadendesign von t-hoch-n ARCHITEKTUR entwickelt wurde.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mehr Lebensqualität in Wieden!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen