Megan Fox sieht sich eigene Filme nur ungern an

"Ich mag es einfach nicht, mich selbst anzu­sehen - und dann auch noch zweieinhalb Stunden im Kino, das ist hart", so die 23-Jährige Schauspielerin. [Video im Text]
Megan Fox bei der Premiere von "Transformers"
Megan Fox bei den Golden Globes 2009
Megan Fox oben ohne

Fox wurde 2008 zur “Sexiest Woman Alive” des “FHM”-Magazins gewählt und kam 2009 auf den zweiten Platz.

Den ersten Teil der “Transformers”-Reihe, der 2007 mit Fox in der weiblichen Hauptrolle weltweit 700 Millionen US-Dollar einspielte, habe sie sich irgendwann dann doch angesehen, den zweiten Teil hingegen noch nicht. Regisseur Michael Bay bot bei der Berliner Pressekonferenz seine Hilfe an. Er könne sie auf der Leinwand ja digital nachbessern, damit der Anblick erträglich sei, scherzte der Action-Experte (“Armageddon”, “Pearl Harbor”). Kinostart von “Transformers – Die Rache” ist der 24. Juni.

Transformers 2 – Trailer:

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Megan Fox sieht sich eigene Filme nur ungern an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen